laut! vor Ort

Zivilcourage? So geht’s!

Kurzfilm und anschließend Gespräch mit Tina K. von ” I am Jonny”

Nina [&] Jenny, beide 16 Jahre, sind seit zwei Jahren in ihrer Freizeit super aktiv für Zivilcourage. Sie haben im letzten Jahr einen thematischen Jugend-Workshop und eine Party – unterstützt von N1 – in ihrem Jugendhaus “Mammut” organisiert und dafür Tina K. aus Berlin eingeladen.

Nun war diese ein zweites Mal in Nürnberg, um die Schülerinnen bei ihrem Engagement zu unterstützen. Denn sie selbst ist der Grund für dieses! Vor drei Jahren hat Tina ihren kleinen Bruder bei einer Jugend-Schlägerei verloren, als er einem Freund zur Hilfe kommen wollte. Daraufhin hat sie einen Verein gegründet, der sich für Zivilcourage und ein friedliches Miteinander einsetzt. Denn statt Hass und Rache, wirbt sie für Liebe und Frieden.

Das Motto ihres Vereins lautet: “Wir sind davon überzeugt, dass die Jugend den Schlüssel zu einer friedlicheren Zukunft in sich trägt.” Nina [&] Jenny wollen Tina und ihrem Verein helfen und haben Tina K. in Berlin besucht und über sie und ihre Geschichte im Rahmen von laut! TV einen kleinen Film produziert.

Bei der Film-Vorstellung wurde zuerst der Film gezeigt und danach hat Tina K. mehr über ihre persönliche Geschichte, ihre Motivation und über konkrete Zivilcourage erzählt. Selbstverständlich waren auch die beiden jungen Filmemacherinnen selbst im Cinecitta dabei und haben Fragen aus dem Publikum beantwortet. Wir freuen uns darüber, dass so viele dabei waren!