"Eine öffentliche Miniramp auf dem Wagendorf für Nürnbergs Skater"

Ansprechende Skateflächen für Skateboarder sind rar, was gibt es also besserer, als wenn Skateboarder nicht selbst zu Akteuren werden?
Im Mittelpunkt des Skateprojektes stand das Vermitteln von Kenntnissen des Beton- und Schalungsbaus sowie eine Erweiterung des kulturellen Angebotes. Durch den öffentlichen Charakter des Wagendorfes als Begegnungsstätte des Austausches, ergriffen Skateboarder und Interessierte zur Schaufel.

Der Startschuss zum Bau fiel am 10. September 2018, wozu die Skateboardfreunde öffentlich über die sozialen Medien und Flyer zur Mithilfe aufriefen. In einer zweiten Bauphasen konnte die Minirampe dann gerade noch rechtzeitig fertiggestellt werden, so dass der Eröffnungsfeier und Einweihung mit Konzert und selbstgekochter Verpflegung am 20.11.2018 nichts mehr im Weg stand. Gut 200 Besucher fanden sich zu diesem Spektakel auf dem Wagendorf ein und feierten die neue Attraktion. Fachmännisch angeleitet wurde dieses Projekt durch die Zusammenarbeit der "Skarboardfreunde Nürnberg e.V." und dem Verein "Mobile Architektur e.V.". Unterstützung erfuhr das Projekt dabei durch Sach- und Geldspenden von "laut! Cash", "Locum DIY Supplies" und "MyBeton24". An dem Projekt beteiligten sich gut rund 35 Helfer aller Altersgruppen aus und um Nürnberg. Zukünftig soll die Minirampe nicht nur Besuchern frei zur Verfügen stehen, sie soll auch zukünftig für Workshops und Einsteigerkurse im kommende Jahr genutzt werden.
Wir danken allen Helfern und Unterstützern, ohne die dieses Projekt nie möglich gewesen wäre!

Eure Skateboardfreunde und Wagendorf Nürnberg

Aktuelle Projekte

Infos frei Haus
Unser Newsletter

Über aktuelle Themen, Events und Aktionen informieren auch per Mail. Abonniere hierzu einfach unseren Newsletter.