In Kooperation mit DoKuPäd werden diese Workshops durchgeführt!

Jugend mischt sich ein Demokratietraining

Jugend mischt sich ein

Partizipation ...

… heißt Teilnehmen, Teilhaben, seinen-Teil-Geben und Entscheidungen, die das eigene Leben und das Leben der Gemeinschaft betreffen, zu teilen und gemeinsam Lösungen zu finden. Die Politik in einer Demokratie lebt davon, dass sich möglichst viele Menschen an Entscheidungsprozessen beteiligen, dass Interessenskonflikte diskutiert werden und dass gegebenenfalls auch Kompromisse ausgehandelt werden müssen.

Und es gibt eine Vielfalt von Beteiligungsmöglichkeiten:
Von der Lichterkette bis zum Leserbrief, im Web 2.0 oder auf der Straße. Wir wollen anhand dessen für Jugendliche erfahrbar machen, dass Politik nicht etwas Abgehobenes ist, das mit ihnen nichts zu tun hat oder das sie nicht verstehen, sondern dass sie mittendrin sind und auch teilhaben können.

 

Workshop

Im Seminar wollen wir die Partizipationsformen, die jugendlichen Lebenswelten nahe sind, einmal ganz praktisch ausprobieren und reflektieren. Die Jugendlichen werden ein Anliegen ihrer Wahl aus Perspektiven verschiedener Interessensgruppen beleuchten. Sie recherchieren und sammeln Informationen im Internet vor Ort und starten kleine selbstentwickelte Web-Kampagnen. In Form eines solchen Planspiels, das in einer Podiumsdiskussionen endet, erfahren die Jugendlichen die Multiperspektivität eines Anliegens sowie ihre Partizipationsmöglichkeiten.

 

Zielgruppe

Jugendliche ab der 7. Klasse jeder Schulart sowie einzelne Jugendgruppen.
Dauer: ca. 5 Stunden, z. B. von 8.00 bis 13.00 Uhr
Kosten: Keine

 

Hier nochmal alle Informationen zum runterladen!

Buchungsanfragen über die unten angegebene Telefonnummer.

Demokratietraining

Ein Angebot für Berufsschulklassen

»Miteinander« – die deutsche Übersetzung des hebräischen Worts »Betzavta« – beschreibt das Ziel dieses Trainingsprogramms sehr genau. Es geht um das Erlernen und Begreifen eines demokratischen Miteinanders in der Gesellschaft.

Durch meist erlebnisorientierte Übungen werden in sehr eindrucksvoller Weise demokratische Prinzipien für den Alltag erfahrbar gemacht. Die Methoden von Betzavta beziehen die Lebenswelt und Individualität der Teilnehmenden mit ein. Durch den erfahrungs-orientierten Ansatz, der sich von herkömmlichen Formen politischer Bildung stark unterscheidet, wird ein sehr persönlicher und emotionaler Zugang zu den Inhalten geschaffen.Betzavta wurde vom Jerusalemer ADAM-Institut als Konzept zur Demokratie- und Toleranzerziehung entwickelt und kann im schulischen und außerschulischen Bereich sinnvoll eingesetzt werden.

Wie demokratisch verhalte ich mich bei Entscheidungsprozessen in Gruppen?
Wie gehe ich mit Minderheiten um?
Wie können Konflikte in Gruppen demokratisch gelöst werden?
Was ist demokratisches Verhalten eigentlich?

Demokratie wird in der Regel als Staatsform verstanden und mit „Herrschaft vom Volk aus“ übersetzt. Assoziiert wird mit demokratischem Handeln oft ausschließlich, dass man alle 4-6 Jahre bei Wahlen seine Stimme abgeben kann.
Dabei kann Demokratie täglich stattfinden. Überall dort wo Menschen in Gruppen zusammen sind (Schulklasse, Kollegium, Freundeskreis etc.) kann man sich demokratisch verhalten und begegnen oder auch nicht. Demokratie kann verstanden werden als eine persönliche Handlungsoption oder eine Grundhaltung,
wie man mit anderen Menschen umgehen möchte. Oder auch wie man sich wünscht, dass mit einem selbst oder anderen umgegangen wird.
Wir bieten für Berufsschulklassen ein- oder zweitägige Workshops an, die von einer ausgebildeten Betzavta-Trainerin durchgeführt werden.

 

Mögliche Inhalte sind (je nach Dauer)

• Demokratische Prinzipien
• Umgang mit Minderheiten
• Gleichheit und Gerechtigkeit
• Der Weg der demokratischen Entscheidungsfindung

 

Mögliche Formate
7-stündiger Workshop (z.B. 8.30-15.30 Uhr)
2-tägiges Seminar (z.B. zwei mal 6 Stunden)

 

Kosten
Workshop: 3,60 pro TeilnehmerIn
2-tägiges Seminar: 7,00 pro TeilnehmerIn

Bitte nehmen Sie bei Interesse einfach Kontakt mit uns auf. Wir richten uns inhaltlich und zeitlich nach Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten.
Die Workshops können in unseren Räumen oder an ihrer Schule durchgeführt werden.

 

Buchungsanfragen über die unten angegebene Telefonnummer.

 

 

Julia Oschmann

09 11/81 007-40

www.dokupaed.de

E-mail schreiben